Kulinarischer Genuss am Rettenbachgletscher
Vollbild
+43 (0) 5254 501 50

Rettenbach Gletscher

Der Skiweltcup startet in Sölden am Rettenbachgletscher
Skiweltcup-Opening in Sölden

Faszination ewiges Eis

Seit Jahrtausenden ist der 3.250m hohe Berg im Ötztal von einer Eisschicht überzogen, die Winter wie Sommer in der Sonne weiß glitzert. Dieses Naturjuwel strahlt schon seit den ersten Jägern vor knapp 9.000 Jahren eine Faszination aus. Früher waren es Hochweiden und Handelswege, heute sind es Wanderwege, Skitourenwege und eines der größten Gletscherskigebiete Österreichs.

Seit 1993 trifft sich jährlich im Oktober die internationale Skifahrerelite am Rettenbach Gletscher, um die Skisaison einzuläuten. Es sind Größen wie Hermann Maier oder Carlo Janka, die in Sölden mit unglaublicher Geschwindigkeit den Weltcuphang ins Ziel zum Sieg rasten. Doch nicht nur der Skizirkus hält Einzug auf knapp 3.000m über dem Meeresspiegel, auch das Spektakel „Hannibal“ sorgt jedes zweite Jahr für spannende Stunden am Gletscher. Es ist die atemberaubende Inszenierung der Alpenüberquerung, die mit einem gigantischen Showdown endet. Sie sollten sich dieses Freilichttheaterstück keinesfalls entgehen lassen!

Sonnenskifahren im Frühling am Gletscher
Gletschersonne im Mai in Sölden

Skifahren im Frühling

Eingecremt mit einer Gletschersonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor starten Sie in den Frühsommer-Skilauf am Rettenbach Gletscher. Genießen Sie am Vormittag die aufgefirnten Pisten des rund 20km² großen Gletscherskigebietes und kehren Sie dann in das Restaurant am Rettenbach Gletscher ein. Umgeben von Dreitausendern lassen Sie sich Ihr kühles Getränk im Liegestuhl auf unserer Sonnenterrasse so richtig schmecken.

Entspannen Sie nach einem ausgiebigen Skitag im Wellnessbereich in einem unserer Hotels im Zentrum von Sölden und senden Sie uns noch heute Ihre unverbindliche Urlaubsanfrage oder buchen Sie online.

NEWS VOM RETTENBACH RESTAURANT

ALLE RIML BETRIEBE AUF EINEN BLICK

Café &
Restaurants

Sport Shops &
Skiverleih